digitale Transformation – mitmachen oder untergehen?

Ein paar launische Bemerkungen zum Einstieg

Gleisbett rostige Muttern HorizontGestern – 7.7.2016 – war wieder einmal „einer dieser Tage“. Das Wetter war schön, es war heiss und alle freuten sich an diesem Sommertag. Aber der Öffentliche Verkehr in Zürich, genauer gesagt die SBB, hatte wohl weniger Freude an diesem Tag. Aufgrund von „technischen Infrastrukturproblemen“ in der Region Birmensdorf-Bonstetten/Wettswil, viel der gesamte Zugsverkehr ab 16:00 Uhr komplett aus. Feierabendverkehr. Menschen, welche sich aufmachten um an den public viewing Veranstaltungen den Match Frankreich-Deutschland der EM 2016 teilzunehmen usw.

Um es mit den Worten eines Alt-BR zu benennen: «Freude herrschte». An allen Bahn-/Busstationen dieser S14/S15 Linie sammelten sich die Menschen und warteten, warteten. Wohlgemerkt bei satten 25-27 Grad.

Zum eigentlichen Thema

Person enters bus

Regelmässig kämpft das teilweise extrem stark beanspruchte Verkehrsnetz rund um Zürich mit Problemen. Siehe dazu auch dieser kleine Artikel in der NZZ. Das Zürcher Bahnnetz ist sehr dicht befahren. Bereits kleine Störungen auf zentralen Strecken bringen schnell den ganzen Bahnverkehr aus dem Takt. Das zeigen die im Artikel dokumentierten Beispiele.

Seit Monaten hören und lesen wir fast täglich aber auch über das „arme“ Taxigewerbe, welches von der „bösen“ Firma Uber so bedrängt wird. Auch dazu einige lesenswerte Beiträge.

Wir können heute folgendes feststellen:

  • die digitale Transformation hat schon lange begonnen und findet statt; ob wir das wollen oder nicht;
  • in einer immer stärker vernetzten Welt entstehen Plattformen, welche Produkte und Dienstleistungen auf einen Schlag global anbieten können;
  • die Konkurrenz kommt nicht mehr ausschliesslich  vom lokalen Mitbewerber, sondern kann von irgendwo her auftauchen;
  • diese Entwicklung ist nicht aufzuhalten.

Night taxi

Als ÖV-Nutzer, aber auch starker Verfechter der digitalen Transformation aber auch der Sharing Economy – ich bin einer der Co-Founder von www.sharecon.ch – stelle ich mir heute, am Tag nach den SBB-Problemen, folgende Fragen:

 

 

 

  • warum verhält sich das Taxigewerbe so defensiv in seiner Lage?
  • weshalb sucht es nicht nach Lösungen, welche sich immer wieder präsentieren?
  • weshalb beobachtet die Taxizentrale nicht die tägliche Verkehrssituation und informiert seine Fahrer über die Lage?
  • weshalb reagieren die Taxifahrer nicht und begeben sich an den Ort, wo die Menschen herumstehen und warten, weil keine Züge mehr fahren?

Ich bin der festen Überzeugung, dass die digitale Transformation Möglichkeiten für alle offen hält, man muss sie nur erkennen und ergreifen.

Eine Strategie der «Verbote und neuen Regulatorien», geht an der heutigen Realität vorbei und ist der jeweiligen Wirtschaft sicherlich dienlich.

Advertisements


Kategorien:Business Modelle, Regulierung, Strategien, Zum Thema Mobilität

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog von Adrienne Fichter

Hier wird über Politisches, Partizipatives, Transparentes und andere soziale Webgeschichten gebloggt

Peter Metzinger

Campaigning like Rock'n'Roll!

Stella Schieffer

Life lessons of an entrepreneur, personal stories, travel and ideas that impress me.

The Happy Startup School – A better way to build a startup

We help you turn your startup idea into a happy, thriving business

Reply.ch - Online Marketing Schweiz

Insider Blog der Schweizer Online-Marketing Welt

foodsharing Halle

Wir retten Lebensmittel.

Sharecon

Sharing Economy Switzerland

BringBee

Der nachbarschaftliche Mitbringservice für deine Einkäufe

The Customer & Leadership Blog

provocative conversations: questioning conventional wisdom / stimulating original thinking

Mike Schwede

People talking to each other, it just happens to be online!

Collaborative Consumption

shareconomy, mobility and related topics

%d Bloggern gefällt das: