Wie viel Regulierung braucht die Sharing Economy der Schweiz?

RegulationEin paar launische Bemerkungen zum Einstieg
Seit Monaten sorgen besonders zwei Anbieter vor allem im Ausland fast täglich für Schlagzeilen. Sie werden kritisiert, dass sie Rechtsbestimmungen umgehen und damit Geld verdienen. In Deutschland werden u.a. die Vorwürfe lauft, dass keine Kontrolle vorgenommen werden, keine feste Löhne bezahlt werden und keine Sozialversicherung sichergestellt sind. (Quelle: www.nzz.ch vom 5. September 2014)

In einem Beitrag habe ich ja bereits gefragt, warum das Thema Regulierung dermassen im Vordergrund steht.

Zum eigentlichen Thema

Der Kapitalismus könnte sich als Wirtschaftsform schon bald überholt haben, prophezeit der US-Ökonom Jeremy Rifkin in seinem gerade erschienenen Buch „Die Null Grenzkosten Gesellschaft“. Nur in einer Welt, deren Werte Zugang und Teilhabe hießen, lasse sich die Öko-Katastrophe abwenden (Quelle: www.cicereo.de vom 15. September 2014).

Diese Aussage von Jeremy Rifkin ist eine Überlegung wert auch wenn man diese etwas gar Absolutistisches an sich hat.

Geht man jedoch davon aus, dass der gegenwärtige Wertewandel und der immer stärker auftretende #socialCustomer von Dauer sein werden, so muss man sich schon fragen, inwieweit auch die #SharingEconomy einer gewissen Regulierung bedarf.

Auch in der Schweiz stellen sich mit dem Aufschwung der Sharing-Economy Fragen der Regulierung. «Viele vermeintlich neue Rechtsfragen lassen sich zwar durch geltendes Recht beantworten», erklärt Dr. Christian Laux – Inhaber von www.lauxlawyers.ch.

Ein Gespräch mit Dr. Christian Laux gibt einen interessanten Einblick in die Thematik der «rechtlichen Rahmenbedingung», welchen sich auch Shareconomy-StartUps nicht voll und ganz enziehen können. Hier einige Kernaussagen aus dem Gespräch:

  • Die Lebenssachverhalte ändern sich mit dem Internet nicht grundsätzlich. Nicht zulässig kann es jedoch sein, wenn Anbieter Vorsprung durch Rechtsbruch erreichen;
  • Die eigene Wohnung auf Airbnb ist somit zwar zulässig, aber nur im Einvernehmen mit dem Vermieter und soweit man sich daran nicht bereichert;
  • Es stellt sich die Frage, ob bei der gewerblichen Vermietung der eigenen Wohnung allenfalls Kurtaxen und Abgaben bezahlt werden müssen;
  • Zu beachten gilt es bei der Regulierung der Sharing-Economy, dass mit den Plattformen ein Dritter ins Spiel kommt der allenfalls verpflichtet wird;
  • Polizeigüter wie öffentliche Sicherheit, Ruhe und Ordnung sowie Treu und Glauben im Geschäftsverkehr sind zu schützen.

sharecon logoDr. Christian Laux ist auch einer der Keynote-Speaker am kommenden Sharecon Schweiz Event vom 2. Oktober in Bern. Er wird dort detaillierter auf die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz eingehen.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zwischen Dr. Christian Laux (Lauxlawyers AG), Pascal Renaud (Grüne Schweiz) und René Lisi (Co-Founder Sharecon Schweiz) wir darüber diskutiert werden, wie man das Thema Regulierung effizient und lösungsorientiert vorantreiben kann, unter Einbezug aller relevanten Stakeholder aus Politik und Wirtschaft.

Tickets (kostenfrei) sind unter folgendem Link erhältlich: http://bit.ly/1pAqNBO

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse wird Gegenstand eines nächsten Beitrage sein.

Advertisements


Kategorien:Regulierung, Strategien, Uncategorized

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog von Adrienne Fichter

Hier wird über Politisches, Partizipatives, Transparentes und andere soziale Webgeschichten gebloggt

Peter Metzinger

International speaker, lecturer and strategic campaigning consultant. Campaigner since 1982. One of the minds behind the Open Forum concept at the World Economic Forum. Proprietor and managing director of business campaigning GmbH.

Stella Schieffer

Life lessons of an entrepreneur, personal stories, travel and ideas that impress me.

The Happy Startup School – A better way to build a startup

We help you turn your startup idea into a happy, thriving business

Reply.ch - Online Marketing Schweiz

Insider Blog der Schweizer Online-Marketing Welt

foodsharing Halle

Wir retten Lebensmittel.

Sharecon

Sharing Economy Switzerland

BringBee

Der nachbarschaftliche Mitbringservice für deine Einkäufe

The Customer & Leadership Blog

provocative conversations: questioning conventional wisdom / stimulating original thinking

Mike Schwede

People talking to each other, it just happens to be online!

Collaborative Consumption

shareconomy, mobility and related topics

%d Bloggern gefällt das: