Das Diskussionspapier von Avenir Suisse ohne jeglichen Hinweis auf Shareconomy Optionen

Auslastung Nationalstrassen

Ein paar launische Bemerkungen zum Einstieg:

Gestern habe ich über die neuste Idee unserer Denkfabrik geschrieben mit dem Hinweis nicht in Besitz des „Diskussionspapiers“ zu sein, welches weitere Details zur Einführung eines Mobility-Pricings dokumentiert.

Mittlerweile habe ich das Dokument gefunden und mir einen weiteren Einblick in die Materie verschafft.

Die Lösung für diese Strukturfehler liegt im «Mobility Pricing», also der Anwendung marktwirtschaftlicher Preismechanismen im Verkehr.

Dies ist die Schlussfolgerung der Autoren des Berichtes.

Zum eigentlichen Thema:

Der Bericht kann hier eingesehen werden:  Avenir Suisse – Diskussionspapier.

Mobility Pricing ist ein ökonomisches Prinzip und bedeutet in seiner Essenz möglichst grosse Kosten-wahrheit.

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass man in der Vergangenheit gemachte „Fehlentscheidungen“ in der Politik einfach auf den Bürger abwälzen will. Man bezeichnet etwas einfach als „ökonomisches“ Prinzip und glaubt damit der Sache eine Art „Heiligenschein“ verpassen zu können.

Ich bin nach wie vor überzeugt, dass die Lösung unserer Mobilitätsprobleme weitaus komplexer sind, als dass man sie einfach über eine Preiserhöhung und einer Verschlechterung des Angebots lösen kann.

Mobilität ist eine Grundfreiheit unserer Gesellschaft und ein „zurückrudern“ gibt es nicht.

Die heutigen technischen Möglichkeiten bieten neue Möglichkeiten die Pendlerströme zu optimieren. Wir alle haben sicherlich schon von „home-office“ gehört. Die Frage ist nur, wann passen sich die Unternehmungen solchen Möglichkeiten an? Warum konzentrieren sich die Unternehmungen immer noch auf die grossen Städte und dezentralisieren nicht etwas mehr?

Die Shareconomy (mehr teilen anstatt besitzen) kann hier einen Beitrag leisten. In der Betrachtungsweise von Avenir Suisse, habe ich keinen Hinweis gefunden.

Die Politik hat das Thema „Shareconomy“ ebenfalls noch nicht entdeckt.

Wir bleiben weiter dran am Thema.

Advertisements


Kategorien:Politische Aspekte

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog von Adrienne Fichter

Hier wird über Politisches, Partizipatives, Transparentes und andere soziale Webgeschichten gebloggt

Peter Metzinger

International speaker, lecturer and strategic campaigning consultant. Campaigner since 1982. One of the minds behind the Open Forum concept at the World Economic Forum. Proprietor and managing director of business campaigning GmbH.

Stella Schieffer

Life lessons of an entrepreneur, personal stories, travel and ideas that impress me.

The Happy Startup School – A better way to build a startup

We help you turn your startup idea into a happy, thriving business

Reply.ch - Online Marketing Schweiz

Insider Blog der Schweizer Online-Marketing Welt

foodsharing Halle

Wir retten Lebensmittel.

Sharecon

Sharing Economy Switzerland

BringBee

Der nachbarschaftliche Mitbringservice für deine Einkäufe

The Customer & Leadership Blog

provocative conversations: questioning conventional wisdom / stimulating original thinking

Mike Schwede

People talking to each other, it just happens to be online!

Collaborative Consumption

shareconomy, mobility and related topics

%d Bloggern gefällt das: