Ist Mobilität wirklich zu billig? Ist Mobility-Pricing die einzige Alternative?

Ein paar launische Bemerkungen zum Einstieg

20min

Avenir Suisse – Denkfabrik – hat sich heute wieder einmal geäussert. „Mobilität ist zu billig“. #mobility-pricing ist wieder eine der Ideen, wie man das Problem lösen will.

Auf Strassen und Schienen sind zu viele Menschen unterwegs, findet Avenir Suisse. Als Gegenmittel schlägt der liberale Think Tank eine Gotthard-Maut vor – und teureres Zugfahren.

Das ist wieder eine der grossen Ideen…

Zum eigentlichen Thema

10vor10, sowie 20min publizierten heute Abend die grosse Neuigkeit. Das GA (Generalabonement SBB) soll abgeschafft werden. Die Ticketpreise zu Stosszeiten soll verteuert werden. Grössere Strassentunnels sollen mit einer Maut versehen werden.

Da staunt der Bürger!

Die ganze Welt spricht von #shareconomy. Es gibt immer mehr neue Businessmodelle, welche auf #Carsharing oder #Ridesharing basieren. Und was schlägt unsere „Denkfabrik“ vor: Bahnabos abschaffen und Tickepreise erhöhen um die Mobilität in den Griff zu kriegen und Staustunden zu reduzieren.

Ich bin schon etwas erstaunt über diese – meiner Meinung nach (ich habe leider den Bericht nicht vorliegend) – etwas einseitig anmutende Sicht der Dinge.

Warum nutzt man nicht die Gunst der Stunde und fördert Alternativen der #shareconomy?

Warum schafft man nicht endlich die so dringend notwendige öffentliche Wahrnehmung, damit #sharing-Lösungen endlich vorankommen?

Wo sind die Investoren, welche den Mut und die Weitsicht aufbringen neue Businessmodelle zu unterstützen, damit #sharing Ideen umgesetzt werden können?

#Ridesharing und #Carsharing/Carpooling sind mögliche, ergänzende Alternativen, welche einen Beitrag zur Menge der zirkulierenden Autos und den überfüllten Zügen liefern können. Erstaunlicherweise hat die ASTRA entsprechende Studien mit der ETH Zürich durchgeführt und die Effekte aufgezeigt.

Wir bleiben dran!

 

Advertisements


Kategorien:Politische Aspekte, Strategien

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog von Adrienne Fichter

Hier wird über Politisches, Partizipatives, Transparentes und andere soziale Webgeschichten gebloggt

Peter Metzinger

International speaker, lecturer and strategic campaigning consultant. Campaigner since 1982. One of the minds behind the Open Forum concept at the World Economic Forum. Proprietor and managing director of business campaigning GmbH.

Stella Schieffer

Life lessons of an entrepreneur, personal stories, travel and ideas that impress me.

The Happy Startup School – A better way to build a startup

We help you turn your startup idea into a happy, thriving business

Reply.ch - Online Marketing Schweiz

Insider Blog der Schweizer Online-Marketing Welt

foodsharing Halle

Wir retten Lebensmittel.

Sharecon

Sharing Economy Switzerland

BringBee

Der nachbarschaftliche Mitbringservice für deine Einkäufe

The Customer & Leadership Blog

provocative conversations: questioning conventional wisdom / stimulating original thinking

Mike Schwede

People talking to each other, it just happens to be online!

Collaborative Consumption

shareconomy, mobility and related topics

%d Bloggern gefällt das: